Abschied von Frau Wennemann

FOTO: Hildegard Wekenborg-Placke aus den Bramscher Nachrichten vom 21.01.2022

FOTO: Hildegard Wekenborg-Placke aus den Bramscher Nachrichten vom 21.01.2022

Am 01. Februar ist unsere langjährige Schulleiterin Frau Wennemann nach 25 Jahren an der Wilhelm-Busch-Schule in Pension gegangen. Sie kam 1997 an unsere Schule und übernahm 2009 die Schulleitung. In diese Zeit fielen zahlreiche schöne Ereignisse (siehe Archiv) und einige Veränderungen, wie der Aufbau der inklusiven Beschulung, das Auslaufen der Förderschule Lernen und der Aufbau der Förderschule ESE.

Der Zeitungsartikel der Bramscher Nachrichten vom 21.01.2022 beleuchtet die Zeit, in der Frau Wennemann an unserer Schule tätig war.

Am Mittwoch, dem 26. Januar, wurde Frau Wennemann auf einer Feier in der Turnhalle gebührend verabschiedet. Zu Gast waren neben den älteren Schülern auch Vertreter der Schulbehörde, des Landkreises, des Kollegiums und der Elternschaft. Zu den Programmpunkten gehörten einige Reden, die Übergabe von Abschiedsgeschenken, ein Theaterstück und eine Fotoshow. Abgerundet wurde dies durch musikalische Beiträge: ein von einem Kollegen vorgetragenes Lied, ein englischer Gruß, ein Becherrap und der WBS-Song.

Zum Abschluss wurde Frau Wennemann auf dem Schulhof von der ganzen Schulgemeinschaft mit guten Wünschen und ihren Lieblingsliedern verabschiedet.

Wir danken Frau Wennemann für Ihre langjährige Tätigkeit als Schulleiterin und wünschen ihr für ihre Zukunkt alles alles Gute!

Ab dem 01. Februar wird Herr Schreiber die Schulleitung kommissarisch übernehmen.

Aktuelle Corona-Infos

Speiseplan 06. - 09.02.

Termin-Vorschau

  • 10.02. Amtseinführung von Herrn Schreiber

  • 13.02. Lesefest "Lesestars"

  • 03.03. Tag der offenen Tür

  • 27.03. - 11.04. Osterferien

zuletzt aktualisiert am:

06.02.2023

Wo steht was? | Datenschutz | Impressum